Carolien van der Berg

Executive Assistant, Packlink.de - Simply shipping

Großunternehmen oder Startup. Carolien ist Executive Assistant bei Packlink.de einem Online Vergleichsportal für den Paketversand. Sie erzählt warum sie sich für ein Startup als ihren ersten Arbeitgeber, nach ihrem Bachelor in International Business Administration, entschieden hat. Welche Vorteile hat es bei einem schnell wachsendem Startup wie Packlink zu arbeiten und wie schwer ist es ein Praktikum im Ausland zu finden. Dies und mehr könnt ihr von Carolien erfahren.


Tomaso Baldessarini

Fotograf, Berlin

Wie die Berufsaussichten als Fotograf sind und wie es war Fotografie an der BTK in Berlin zu studieren beschreibt Tomaso Balderassini in seinem Werdegang. "Mein Studium an der BTK war sehr facettenreich, sicherlich bin ich mit meiner Art nicht immer auf Freude einiger Professoren gestoßen. Ich habe immer schon viel neben dem Studium fotografiert und Praxiserfahrung zu sammeln und neue Kontakte zu finden die potenzielle Arbeitgeber sein könnten."


Tabea Freifrau von Rechenberg

Portfolio Manager, Norddeutsche Landesbank

Ein duales Studium in Betriebswirtschaft und Banking hat Tabea schnell zu einem Job bei der NORD/LB gebracht. Sie berichtet, wie sie zu diesem Job gekommen ist und wie ihr Traineeprogramm bei der NORD/LB war. Praktika bei der Bank und Praxiserfahrung im Allgemeinen haben Sie zu vieler ihrer Berufsentscheidungen bewegt und die NORD/LB war ein großer Teil ihres Karrierewegs.


Patric Schmid

CEO, Enziano

Berufsaussichten mit Informatik beschreibt Patric Schmid, der Gründer von Enziano und ehemaliger Usability Engineer. Die Berufsaussichten mit Informatik haben zunächst bei seiner Studienentscheidung keine Rolle gespielt. Später arbeitete er als Usability Engineer, um sich dann im eigenen Wanderstartup Enziano selbstständig zu machen. Mit dem eigenen Unternehmen schafft sich nun seine eigenen Berufschancen.


Bernhard

Doktorand, Automobilhersteller

Als Wirtschaftsingenieur kann man nicht forschen? Hier berichtet Bernhard über sein Studium als Wirtschaftsingenieur an der Uni Hannover und wie er danach zur Brennstoffzellenforschung bei einem großen Automobilhersteller kam. An seinem Job als Doktorand liebt er vor allem seine Gestaltungsfreiheit und seine Unabhängigkeit.


Kai Whittaker

Mitglied des Bundestages, Deutscher Bundestag

Heute ist Kai Whittaker Mitglied des Bundestages, aber wie kam es dazu? Nach seinem Abitur und Zivildienst im Krankenhaus hat sich Kai dazu entschlossen, ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in England zu beginnen. So hat er zuerst in Bristol studiert und dann seinen Master in London an der renommierten School of Economics (LSE) angehängt. An seiner Tätigkeit als Abgeordneter fasziniert ihn, mit so vielen unterschiedlichen Menschen in Berührung kommen zu können.


Helfen Sie mit!

Helfen Sie Studierenden durch interessante Werdegänge Ihrer Mitarbeiter. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Unsere Premium Partner

Diese einzigartigen Unternehmen geben dir einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Neben tollen Stellenangeboten findest du auch Werdegänge der Mitarbeiter, die dir dabei helfen die dringendste Fragen nach dem Studium zu beantworten: Wo und Wie kann ich nach meinem Studium Geld verdienen? Finde auch du deine Zukunft.

  • Campus Compass GmbH
  • explain (explain GmbH)
  • Norddeutsche Landesbank
  • combine Consulting (combine Consulting GmbH)
  • Deutscher Bundestag (Deutscher Bundestag)
  • Vinabi (APT Marketing für Bildung)
  • Packlink.de - Simply shipping (Packlink)
  • TM Ausbau GmbH
  • Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft (Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft)
  • ISM International School of Management (ISM International School of Management GmbH – Gemeinnützige Gesellschaft)
  • horst höll GmbH (horst höll GmbH)