Isabell Isabell, Consultant

Consultant

Isabell Isabell, Consultant

Consultant

Isabells Job nach dem Innenarchitekturstudium ist es nun Konzepte des zukünftigen Arbeitens zu entwickeln und bis zur Umsetzung zu begleiten. Dabei hat sie sowohl das Studium der Innenarchitektur als auch der Master Architektur Mediamanagement auf die verschiedenen Phasen der Projektarbeit vorbereitet. Worum es bei Innenarchitektur genau geht, erfahrt ihr hier.

Deine Schulzeit

Was für ein Typ Schüler/in warst du?

Schon sehr früh, etwa mit 13 Jahren habe ich mich für Architektur interessiert und wusste genau, was ich einmal studieren wollte. Ich fand es super, wenn wir fächerübergreifende Themen durchgenommen haben. Besonders in den künstlerischen und in Sportgruppen war ich zu Schulzeiten sehr aktiv.

Was hast du nach deinem Schulabschluss gemacht?

Direkt nach der Schule habe ich Praktika in einem Architekturbüro und einer Schreinerei gemacht, bevor ich ein halbes Jahr nach dem Abitur in Stuttgart angefangen habe, Innenarchitektur zu studieren.

Deine Studienzeit

Bild: Ausbildung zum Bauzeichner

Was hast du studiert und wie kam es zu deiner Studienwahl?

Ich habe mich schon früh für Mobiliar, Räume, Architektur und Stadtentwicklungen interessiert. Innenarchitektur stellte für mich eine gute Mischung dar, in der es um Rauminszenierung, Mobiliar und Produktentwicklungen ging. Für das Studium der Innenarchitektur an der HFT Stuttgart habe ich mich u.a. wegen der Möglichkeit, im Ausland arbeiten und studieren zu können, entschieden.

Was genau macht man im Studium?

Ich habe in Stuttgart Innenarchitektur studiert. Wir haben gelernt, in Teams als auch allein Projekte zu planen und zu realisieren. Konzepte für Ausstellungen, temporäre Bauten, Restaurants, Shops, Produktentwicklungen zählten dabei zu den Themenschwerpunkten. Darüber hinaus habe ich während zwei Auslandssemestern in Barcelona praktische Berufserfahrung gesammelt und an der Filmakademie Ludwigsburg bei einigen Filmprojekten im Bereich Szenografie mitgewirkt.

Was hast du nach deinem Diplom gemacht?

Nach dem Diplom der Innenarchitektur habe ich für einen Büromöbelhersteller gearbeitet. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung entschied ich mich, berufsbegleitend einen Master im Bereich Architektur Media Management zusätzlich zu absolvieren.

Warum hast du noch einen Master gemacht?

Ich habe unmittelbar nach der Schule mein Studium begonnen. Nach den ersten Jahren der Berufserfahrung im Bereich Planung habe ich im Master für mich eine gute Weiterentwicklungsmöglichkeit gesehen. Inhalte des Masters waren u. a. zielgruppenorientierte Kommunikation von Architektur, angefangen bei der grafischen Darstellung, Architekturfotografie und dem Webauftritt bis hin zu Social Media-Maßnahmen.

Mit welchen Erwartungen hast du damals dein Studium begonnen? Haben sich diese Erwartungen bewahrheitet?

Bevor ich angefangen habe zu studieren, stand ich ich schon eng mit den Hochschulen in Kontakt.
Über die Inhalte und den Ablauf der einzelnen Studiengänge war ich recht gut informiert.
Als besonders wichtig hervorzuheben sind mir mein Auslandsaufenthalt in Barcelona, die anderen Einflüsse und Sichtweisen wie natürlich auch der interkulturelle Austausch.

Dein Job als Consultant heute

Bild: Innenarchitektur Erfahrungen

Wie kamst du zu deinem jetzigen Job?

Durch die Recherche für meine Masterthesis, in der ich mich mit dem Thema Coworking beschäftigt habe, bin ich mit meiner jetzigen Firma in Kontakt getreten. Dadurch hat sich für mich sofort nach Beendigung des Zweitstudiums die Möglichkeit ergeben, dort einen Arbeitsplatz angeboten zu bekommen.

Wie sind die Berufschancen mit deinem Studium und wie schwierig ist es einen Job wie aktuell zu bekommen?

Die meisten meiner Kommilitonen und Kommilitoninnen haben recht schnell die Möglichkeit gehabt, eine Anstellung zu finden. Je nachdem an welchem Standort man sucht, kann sich die Suche etwas länger hinziehen. Mein Fall ist da nicht nicht wirklich repräsentativ.

Was macht deine Firma und wie ist es dort zu arbeiten?

Wir beraten Unternehmen, angefangen bei der Entwicklung neuer Standorte und neuer Arbeitswelten, in Architekturwettbewerben sowie bei der Begleitung bei Umzugs- und Change-Prozessen.

Was machst du genau in deinem Job?

Die Tätigkeiten in meinem Job sind sehr vielfältig, kein Tag gleicht dem anderen. Die Inhalte sind individuell auf das jeweilige Projekt zugeschnitten. Arbeitszeit und der Arbeitsort können dabei sehr variieren.

Es ist spannend, mit Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Konzepte zukünftigen Arbeitens zu entwickeln und bis zur Umsetzung zu begleiten.

Sowohl das Studium der Innenarchitektur als auch der Master Architektur Mediamanagement haben auf die verschiedenen Phasen der Projektarbeit vorbereitet.

Was würdest du deinem jüngeren Ich raten?

Es ist wichtig, Chancen zu erkennen, aufmerksam zu sein und den Arbeitsbereich zu finden, der einem Freude bereitet.

Weitere interessante Werdegänge

Profitiere von den persönlichen Erfahrungen anderer und find auch du deinen Weg

Werdegang von Fotograf Werdegang von Marketing Executive für Deutschland, Packlink.de - Simply shipping Werdegang von ehem. Vorstand, Frankfurter Allianz Versicherungs-AG Werdegang von Senior Consultant, Mittelständische Beratung Werdegang von Trainee Gesamtbank bei der NORD/LB, Norddeutsche Landesbank Werdegang von Portfolio Manager, Norddeutsche Landesbank