Sportwissenschaft Rehabilation und Prävention

Profil von Alicia

Hi FSI Sportwissenschaften,

Guten Tag,

schon seid längerer Zeit interessiere ich mich für ein Studium der Sportwissenschaften in dem Bereich Rehabilation und Prävention. Zwar habe ich mir schon viel diesbezüglich durchgelesen, doch sind noch immer ein paar Fragen offen.

Wie sieht das aus mit dem Verhältnis Praxis zur Theorie? Muss ich damit rechnen, dass ich wenig praktisch aktiv sein werde?

Sind während des Studiums Praktika angesetzt oder müssen diese in den Semesterferien stattfinden?

Ich fän es noch ganz cool wenn du am Schluss deine eigene Meinung zu dem Studium äußern würdest, damit ich mir ein besseres Bild machn kann. Aber nur wenn das für dich in Ordnung ist. Darf ich auch fragen wo du studierst?

Ich bedanke mich jetzt scho einmal für deine Bemühung die Fragen zu beantworten.

Alicia

2 Antworten

Profil von FSI Sportwissenschaften
FSI Sportwissenschaften
Profil von Fachschaft Sport
Fachschaft Sport

Antwort von FSI Sportwissenschaften 17.08.2015 12:44

Halle Alicia,

1. An der Hu kannst du zwar Sportwissenschaft studieren, eine Vertiefung Bereich Rehabilitation und Prävention wird mit den angebotenen Lehrveranstaltungen allerdings schwierig. Lediglich könntest du als Zweitfach Rehabilitationswissenschaften wählen, um in die von dir genannte Richtung zu gehen.
2. Im Monobachelor sind 40 der 180 Studienpunkte durch sportpraktische Leistungen zu erbringen. Praxis meint in diesem Fall tatsächlich nur Sportpraxis.
3. Im Monobachelor ist ein Pflichpraktikum im Umfang von 250 Stunden gefordert.
4. Ich studierede und Berlin und denke, dass das Institut für Lehramtstudierende durchaus zu empfehlen ist.

Grüße

FSI SPORT

Neu ergänzt am 17.08.2015 um 12:44 Uhr

Antwort von Fachschaft Sport 23.08.2015 22:06

Hi Alicia,

eine Spezialisierung im Sportstudium findet meistens erst im Master statt. Der Bachelor ist eine Art Grundstudium, das sehr viele Gebiete abnimmt.

Beim Bachelor fällt die Praxis relativ gering aus im Gegensatz zum Lehramtsstudium. Allerdings steht dir immer frei mehrere Praxiskurse zu belegen auch, wenn du diese nicht zwingend für dein Studium benötigst - dafür aber für irgendwelche Trainerlizensen etc.

Im Bachelor kann man optinal ein Praktikum ableisten, das findet jedoch immer nur in den Semesterferien statt, außer du nimmst dir ein Smester frei, dann kannst du es natürlich auch dann machen ;)

Und meine Mainung: Ich bin Lehramtsstudent und muss sagen, dass das Sportstudium sich enorm von jedem anderen Studium unterscheidet. Du lernst wesentlich mehr Menschen kennen, schließt Freundschaften und gehst auf keinen Fall allein durchs Studium, wie in den meisten anderen Studiengängen. Es macht tatsächlich einen riesen Spaß im großen und ganzen! ;D

Ich hoffe, dass du dir jetzt ein erstes Bild machen kannst.

Beste Grüße,

Chris

Neu ergänzt am 23.08.2015 um 22:06 Uhr