Wo kann man in Deutschland am besten Biomedizin studieren?

Profil von Jantje

Hi Susanne,

NC 2,2, Biomedizin da möglich?

3 Antworten

Profil von Susanne
Susanne
Profil von Sophia
Sophia
Profil von Anna
Anna

Antwort von Susanne 27.09.2015 20:31

Hi,

Abi-Note 2,2? Direkt Biomedizin wird dann vermutlich schwierig. Soweit ich weiß ist da oftmals ein NC von 1,0 bis 1,3 drauf. Möglich ist erstmal ein Bachelor in Biologie und dann den Master in Biomedizin. So habe ich es gemacht. Aber auch dann sollte der Bachelor mit guter Note beendet werden NC war in den letzten Jahren 1,6 / 1,7.

Aber versuchen kann man es natürlich immer.

Viele Grüße

Susanne

Neu ergänzt am 27.09.2015 um 20:31 Uhr

Antwort von Sophia 02.10.2015 21:13

Hey Jantje!

Ich weiß leider nicht, wie die NCs momentan so aussehen.. Aber die Tendenz lag in den letzten Jahren wohl leider steigend. Ich hatte damals ein abi von 1,5 und bin schon nur über das Nachrückverfahren in Würzburg reingekommen. Kann aber sein, dass das Angebot insgesamt gestiegen ist und damit auch der NC wieder etwas lockerer ist! Ich würde es einfach mal versuchen :-)

LG, Sophia

Neu ergänzt am 02.10.2015 um 21:13 Uhr

Antwort von Anna 03.10.2015 15:59

Hallo Jantje,

so genau kann ich dir deine Frage nicht beantworten. Jede Uni hat ein etwas anderes Bewerbungsverfahren, bei denen entweder der Gesamt-Abischnitt oder bestimmte Noten (z.B. in Mathe, Bio, Chemie) besonders gewichtet werden. Manche verlangen auch ein Motivationsschreiben oder ein Eingnungsgespräch-/test, mit dem man zusätzlich punkten kann. In Würzburg zählt nur der Abischnitt. Das heißt aber nicht, dass man ein 1,0-Abi haben muss, um eine Chance zu haben. Es kommt immer darauf an, wie viele Leute sich bewerben und den Studienplatz dann überhaupt annehmen. In den verschiedenen Runden des Auswahlverfahren hast du also mit 2,2 durchaus eine Chance. Eigentlich hilft nur, sich bei mehreren Unis zu bewerben und dann zu sehen, wo man einen Platz bekommt.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden.

LG Anna

Neu ergänzt am 03.10.2015 um 15:59 Uhr