Wirtschaftsingenieurwesen

Profil von Lucas

Hi Marlon,

Was genau kann man mit einem Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen beruflich machen? Unterscheidet sich der Studiengang von Hochschule zu Hochschule?

Danke für Deine Antwort :)

2 Antworten

Profil von Marlon
Marlon
Profil von Christian
Christian

Antwort von Marlon 06.06.2016 19:10

Hallo Lucas,

Als Wirtschaftsingenieur hast du ganz unterschiedliche Möglichkeiten: Die häufigste Einsatzort ist die Industrie, wo sowohl technisches als auch betriebswirtschaftliches Verständnis gefragt ist. Je nach Spezialisierung kannst du sowohl eher in ingenieurwissenschaftlichen Berufen, z.B. Forschung und Entwicklung, Engineering, Projektmanagement, als auch in betriebswirtschaftlichen Berufen, z.B. Vertrieb, Controlling, etc. arbeiten. Als Einstiegsjob nach dem Studium werden viele Berater oder machen ein Trainee-Programm in einem Industriekonzern. Da kann man sich dann weiter spezialisieren.

Schöne Grüße,
Marlon

Neu ergänzt am 06.06.2016 um 19:10 Uhr

Antwort von Christian 15.06.2016 17:35

Hi Lucas!

Als Wirtschaftsingenieur kannst du in jedem Bereich eines Unternehmens arbeiten, in Vertrieb, Produktion, Controlling, Marketing, uzw. Du bist eigentlich ein Generalist, deswegen kannst du alles machen, was du willst.

Ja! Es unterscheidet sich schon! Zum Beispiel ich studiere am KIT Witschaftsingenieurwesen und hier ist das Studium wirtschaflich lastig! An anderen Unis, z.B. Braunschweig ist mehr technisch hingerichtet. Schau dir besser die "Stundenpläne" an.

Zum Beispiel dieses Semester für Fächer habe ich Statistik, Operations Research, Marketing und Produktionswirtschaft, Volkswirtschaftslehre, Informatik und das einziges Fach, dass wirchlich zu Ingenieurwesen gehört ist Technische Mechanik. Das Gute hier am KIT ist, dass wir ein Vertiefungsprogramm haben. Ab dem vierten Semester kannst du allein, deine Fächer wählen! Was in vielen Universitäten festgestellt ist. Also kannst du dich auch nach Interesse spezialisieren! Aber etwas muss ich dir wirklich sagen, in einer Uni wird alles sehr theoritisch gelehrt, es gibt gar nichts praktisches! Nicht mal Gruppen-Arbeiten, deswegen solltest du auch zuerst entscheiden, ob eine Fachhochule nicht besser für dich wäre.

Grüsse und falls du noch mehr Fragen hast, melde dich einfach an!

Christian

Neu ergänzt am 15.06.2016 um 17:35 Uhr