Wie sieht´s mit Physik bei Wirtschaftsingenieurwissenschaften aus?

Profil von Anni

Hi Corina,

Hallo Community, ich besuche die Oberstufe eines Gymnasiums und muss mich jetzt demnächst entscheiden, was ich studieren möchte. Im Moment interessiere ich mich für Wirtschaftsingenieurwesen, bin mir aber noch ziemlich unsicher: Mathe in der Schule ist nie ein großes Problem und dort befinde ich mich auch im oberen Bereich. Was ist jedoch mit Physik? Wird im Wing-Studium viel Physik abverlangt? Das Problem dabei ist, ich habe Physik nach der 10. Klasse abgewählt und letztendlich war ich auch nie wirklich schlecht darin, aber Fächer wie Chemie oder Bio lagen mir einfach besser. Sind die Physik und Mathe Anteile im Studium groß bzw. kann man das schaffen mit genug Ehrgeiz?

5 Antworten

Profil von Corina
Corina
Profil von Kristof
Kristof
Profil von Fachschaft Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Fachschaft Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Profil von Daniel
Daniel
Profil von Zentrale Studienberatung BTU Cottbus-Senftenberg
Zentrale Studienberatung BTU Cottbus-Senftenberg

Antwort von Corina 05.08.2018 10:09

Hallo Anni,

vielen dank für deine sehr überlegte Frage. Ich glaube das hängt etwas von der Uni ab in welchem Detailgard der Physik Anteil ausfällt . Allerdings wurde ich es im Nachhinein als überwältigbar einschätzen. Wir hatten in Karlsruhe zb technische mechanik - da sind einige Inhalte gewesen allerdings kannst du durch die Auswahl der Vertiefung auch den Anteil steuern . Ich habe den Fokus auf Maschinenbau gesetzt und hatte da keine Probleme.

Würde behaupten das geht - lass dich davon nicht abschrecken.

Liebe Grüße ,

Corina

Neu ergänzt am 05.08.2018 um 10:09 Uhr

Antwort von Kristof 05.08.2018 17:14

Moin Anni,

die Anforderungen bzw. Vertiefungen hängen sehr stark von der jeweiligen Hochschule ab. KIT ist z.B. eher auf IT und Aachen und Darmstadt eher auf Automobil fokussiert. Dementsprechend wird bei der einen Hochschule etwas mehr Physik vorausgesetzt und bei anderen eher weniger. Generell ist es aber gut machbar - Mathe bist du ja gut - sprich logisches Denken ist ja kein Problem. Mit fleiß geht an der Uni eigentlich alles, so lange du auch Spaß daran hast.

Einfach mal die jeweiligen Studienpläne und Wahlmöglichkeiten der Unis/Hochschulen näher anschauen, dann siehst du schnell, was Studieninhalt ist.

Viel Erfolg! :)

Neu ergänzt am 05.08.2018 um 17:14 Uhr

Antwort von Fachschaft Rechts- und Wirtschaftswissenschaften 06.08.2018 11:53

Hallo Anni,

das Studium des Wirtschaftsingenieur ist anspruchsvoll aber mit guten Mathekenntnissen und einem gewissen Ehrgeiz und Interesse an technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen auf jeden Fall für dich geeignet. Physik ist nicht so entscheidend für den Erfolg im Studium.

Mit freundlichen Grüßen

Deine Fachschaft

Neu ergänzt am 06.08.2018 um 11:53 Uhr

Antwort von Daniel 07.08.2018 22:05

Hallo Anni,

der Anteil von Mathe- und Physikfächern ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Für das KIT kann ich sagen, dass in den ersten 3 Semestern Mathevorlesungen im Grundstudium Pflicht sind, die relativ anspruchsvoll sind.Hier kommt man aber mit genug Ehrgeiz und Lernwille durch. Andere Fächer wie Operantions Research oder Informatik sind teilweise auch mathelastig, aber da kommt man auch gut durch.

Bei Physik ist der Anspruch nach meiner Erfahrung nicht ganz so hoch, aber es gibt auch Fächer wie Werkstoffkunde und Technische Mechanik in denen en grundsätzliches Verständnis für Physik vorausgesetzt wird.

Generell gibt es aber auch andere genug andere Fächer wie BWL, VWL und Wahlpflichtfächer, in denen das Mathematikniveau nicht so hoch ist. Und wenn man das Grundprogramm bestanden hat, wird es auch einfacher.

Als Tipp kann ich dir mitgeben, schau dir den Studienplan der Hochschule an, an der du studieren willst. Dort kannst du meist schon sehen, wie Mathe- und Physiklastig das Studium ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Ansonsten kannst du gerne nochmal im Detail nachfragen.

Grüße, Daniel

Neu ergänzt am 07.08.2018 um 22:05 Uhr

Antwort von Zentrale Studienberatung BTU Cottbus-Senftenberg 10.08.2018 11:50

Hallo,

in den Ingenieurwissenschaften begleitet dich auch die Physik. Mit dem nötigen Fleiß kann man jedes Fach schaffen. Solltest du ein Fach abgewählt haben, kannst du in unseren Kompaktkurse ( z.B. Amthematik, Physik, Biologie etc.) vor Beginn des Studiums (meist Ende August und im September) dir dein nötiges Wissen aneignen bzw. festigen. Die Kurse sind an der BTU Cottbus-Senftenberg kostenfrei.

Mit freundlichen Grüßen Zentrale Studienberatung

Neu ergänzt am 10.08.2018 um 11:50 Uhr