Welchen Abischnitt braucht man für Bio?

Profil von Carina

Hi Carina,

Das Biostudium hat mich schon immer interessiert und deshalb habe ich im Laufe der Zeit ein paar Fragen angesammelt :) Hoffentlich kannst du mir weiterhelfen. Also: Dieses Jahr mache ich mein Fachabi, danach ein Jahr Pause, um eine Fremdsprache zu lernen, und dann mein Allgemeinabi. Als erste würde ich also gerne wissen, welchen Durchschnitt man denn im Allgemeinabi braucht, um Biologie zu studieren?
Außerdem war ich noch nie sooo gut in Mathe. Ist das ein großer Nachteil für das Studium und gibt es eine Mindestnote in Mathe, die man erreichen muss?
Wie sieht es mit den Praktika aus, ist man (hoffentlich :D) viel im Ausland?
Das wars erstmal von mir :) Hoffentlich kannst du mir weiterhelfen.
LG

1 Antwort

Profil von Carina
Carina

Antwort von Carina 11.06.2014 21:29

Hey Daphne, schön, dass du dich so für die Biologie interessierst.
Also die Zulassungen für Studiengänge sind von Uni zu Uni unterschiedlich. Für die TUM kannst du hier nachlesen:
http://portal.mytum.de/studium/studiengaenge_e/biologie_bachelor
Der Druchschnitt ist da nicht genau festgelegt, weil deine Abiturnoten in Punkte umgerechnet werden. Und die Spanne in der man sich dabei bewegen muss um angenommen zu werden ist ziemlich groß. Am besten ist es, wenn man in der Schule einfach immer sein bestes gibt. Dann sollte das mit der Annahme zum Studium auch nicht soo schwierig werden ;)
Eine Mathe Mindestnote gibts nicht, aber wenn du dir mal die Bestimmungen durchliest, die man bei dem Link findet, dass wird dir sicher folgender Satz auffallen: "Die Gewichtung der Einzelnoten umfasst die Fächer Mathematik (zweifach), die in der HZB spezifizierte Muttersprache (einfach), Englisch (einfach) und – soweit vorhanden – drei bis zum Abitur fortgeführte Naturwissenschaften (jeweils einfach gewertet)." Mathe hat man aber bei uns nur in den ersten beiden Semestern und man muss auch kein Super-Genie sein, um es zumindest zu bestehen :)
Zu den Praktikas: Ja es gibt sie, und ja auch ins Ausland(Vor allem die Zoologischen)- die nennen sich halt Exkursionen. Aber die meisten sind erst in etwas späteren Semestern (zum frei wählen) und müssen Großteils selbst finanziert werden.
Die Praktikas, die für alle sind muss man natürlich nicht zahlen, aber die beschränken sich eigentlich auf die Labore am Campus.
Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Wenn du noch mehr Fragen hast, dann schreib einfach :) LG Alex

Neu ergänzt am 11.06.2014 um 21:29 Uhr