Ist das Jurastudium wirklich so schwer?

Profil von Carina

Hi Carina,

Mich interessiert Jura total. Was mich halt wirklich abschreckt ist, dass man von allen Seiten hört, wie extrem schwierig ein Jura Studium sein soll. Wie empfindest du es? Gibt es spezielle Fähigkeiten, die man auf jeden Fall für Jurastudium mitbringen muss? Jura studieren = auswendig lernen? Ist da wirklich was dran?

1 Antwort

Profil von Carina
Carina

Antwort von Carina 11.06.2014 21:29

Hallo Björn! Zuerst einmal kann ich dir sagen, wenn du ein gewisses Maß an Interesse und Disziplin mitbringst, ist das Jurastudium vor allem die ersten Semester mehr als gut zu bewältigen! Die Professoren haben, besonders was den höheren Punktebereich angeht, schon Ansprüche an herausstechende Arbeiten, allerdings ist es meiner Meinung nach sehr gut machbar, in den ''bestanden''-Bereich zu kommen.
Zu unterschätzen ist auch nicht, dass man sich schriftlich klar und präzise ausdrücken können sollte und natürlich die deutsche Rechtschreibung beherrschen sollte. Ein ausgeprägtes Problembewusstsein ist ausserdem wichtig.
Dass das Jurastudium nur aus auswendig lernen besteht, halte ich für ein Gerücht. Mit Sicherheit ist es dienlich, wenn du eine hohe Auffassungsabe besitzt - allerdings geht es in erster Linie ums verstehen! Und verstehen geht am Besten, wenn man viel anhand von Fällen lernt. Was dann auch wieder das Gegenteil von der Behauptung ist, Jura sei nur trocken und deshalb so anstrengend!

Neu ergänzt am 11.06.2014 um 21:29 Uhr