Was kann ich mit DaF/DaZ machen?

Profil von Vivien

Hi Andrea,

Ich interessiere mich für DaF/Daz als Begleitfach für Anglistik. Wie sind da meine Berufsperspektiven? Viele Leute sagen mir, dass es sich für DaF/DaZ nicht lohnt zu studieren, da man dann eh nur schlecht bezahlte Jobs bekommt. Stimmt das oder kann man auch mit DaF/DaZ was erreichen?

Vielen Dank!

2 Antworten

Profil von Andrea
Andrea
Profil von Fachschaft IDF
Fachschaft IDF

Antwort von Andrea 20.01.2015 18:30

Hallo Vivien,

tatsächlich hat der BA/MA DaZ/DaF den Ruf, dass es wenig gut bezahlte Jobs gibt. Das ist so nicht ganz richtig, aber leider auch nicht ganz falsch. Es ist schon so, dass man es in dem Berufsfeld schwer hat, eine gut bezahlte Festanstellung zu erhalten, vor allem als Hochschulabsolvent (was ja mittlerweile aber in vielen Jobs eine Problematik darstellt). Oft ist man freiberuflich tätig und hat sogar mehrere Jobs gleichzeitig. Das muss aber nicht sein. Wenn man sich damit anfreunden kann, auch im Ausland zu arbeiten, gibt es schon einige Möglichkeiten, auch recht gut zu verdienen. Zum Beispiel soll der Master in naher Zukunft für die Deutschen Schulen im Ausland geöffnet werden. Weitere gute Stellen sind Sprachassistenzen oder DAAD-Lektorate. In Deutschland sind die Hochschulen natürlich ein großes Arbeitsfeld. Da kann man je nach Abschluss und Kompetenzen auch ganz gut verdienen.

Also ich fand den Master super spannend und bin froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Würde mich nicht so verunsichern lassen. Und wenn du sowieso noch Anglistik studierst, passt das ja sogar gut.

LG, Andrea

Neu ergänzt am 20.01.2015 um 18:30 Uhr

Antwort von Fachschaft IDF 07.07.2015 22:30

Die Berufsperspektiven mit DaZ und DaF sind sehr vielseitig. Interessiert man sich dafür, einmal Deutsch zu unterrichten und träumt man eventuell davon, einmal ins Ausland zu gehen, bietet sich der Studiengang an. Es gibt im Rahmen unseres Studienganges eine Praktikumsbörse, die viele Möglichkeiten für Lehrerfahrung im Ausland bietet.
Auch in Anbetracht der Flüchtlingsfrage wird die Vermittlung der deutschen Sprache als Fremdsprache immer relevanter.

Sicherlich wirst du mit diesem Studium nicht reich, zumindest nicht materiell. Aber es ist besonders die Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die einerseits sehr dankbar, andererseits unfassbar bereichernd ist. Und entflammt dein Herz und du hast Freude an deinem Studium, stehen auch nach oben sämtliche Türen offen.

Neu ergänzt am 07.07.2015 um 22:30 Uhr