Unterschiede zwischen Kommunikations-und Medienwissenschaften?

Profil von Marius

Hi Dreamy,

Mein Name ist Marius, ich bin 18 Jahre alt und verzweifele gerade ein wenig, da ich mir nicht sicher bin, ob ich Kommunikations,-Medien, oder eine Kombination aus beiden Studiengängen (Kommunikations-und Medienwissenschaften) studieren sollte.

Im Grunde genommen habe ich eine zentrale Frage. Durch recherchen und das Rumstöbern in Foren wurde mir klar, dass beide Studiengänge relativ ähnlich aufgebaut sind. Allerdings frage ich mich:

Ist es in der Arbeitswelt von Bedeutung, ob man Medien-, oder eben Kommunikationswissenschaften studiert hat? Anderst gefragt: Könnte ich auch als Medienwissenschaftler als Redakteur/in in einer Online Redaktion arbeiten, oder bestehen die Arbeitgeber in der Regel dann auf einen Journalist oder Kommunikationswissenschaftler? Mir ist eben noch nicht bewusst, ob es im späteren beruflichen Leben einen schwerwiegenden Unterschied macht, ob ich Kommunikationswissenschaften oder stattdessen Medienwissenschaften studiere.

Ich hoffe, du verstehst mein Anliegen und kannst mir ein wenig dabei helfen.

Im Vorraus Vielen Dank & Liebe Grüße,

Marius

1 Antwort

Profil von Dreamy
Dreamy

Antwort von Dreamy 16.06.2015 18:36

Hallo Marius,

danke für deine Frage ;)

Also: Die Kommunikationswissenschaften beschäftigen sich ganz allgemein mit verschiedenen Arten der Kommunikation, im 1. Semester z.B. wie Kommunikation entsteht, wie Missverständnisse entstehen oder eine Nachricht vom Sender zum Empfänger kommt.

Die Medienwissenschaften sind eine etwas neuere Wissenschaft, die erst seit ca. 40 Jahren im Fokus steht. Hier werden verschiedene Kommunikationsmedien betrachtet, z.B. verschiedene Telekommunikationsmedien, aber auch den Einfluss neuerer Medien wie z.B. soziale Netzwerke,...

Wie du vermutlich gemerkt hast, sind beide Wissenschaften nicht klar voneinander trennbar, da Medien im Grunde auf Kommunikation abzielen.

Ich denke, falls du dich tatsächlich zwischen beidem entscheiden musst und du später Journalist werden willst, könnten sich die Medienwissenschaften etwas besser eignen, da sie wie gesagt eine jüngere Wissenschaft sind und auch mehr auf heutige Medien abzielen, die Kommunikationswissenschaft kann doch manchmal etwas theoretischer werden =)
Noch ein Tipp: Ich habe mich nach dem Abi auch dafür interessiert, Journalist zu werden und mir wurde geraten, dass man auch andere Studiengänge studieren kann (was auch immer einen interessiert, z.B. Chemie, Jura...) und dann später über dieses Gebiet schreiben kann ;)

Ich hoffe das hilft dir weiter und wenn du mehr Fragen hast, melde dich gerne =)

Liebe Grüße, Dreamy

Neu ergänzt am 16.06.2015 um 18:36 Uhr