Wofür studiert man Soziologie?

Profil von Hendrik

Hi Benjamin,

Seit langem beeindrucken mich bereits die Muster von Gruppen, die des öfteren ganz eindeutig zu deuten/erkennen sind. Ob es in der Soziologie genau darum geht, zu verstehen, wie solche Gruppen entstehen, oder ob dies eher in der Psychologie verfolgt wird, frage ich mich nun. Deshalbe freute ich mich enorm, wenn du mich darüber ein klein wenig darüber aufklären würdest, wie das in etwa abläuft!

Soziale Grüße,

Hendrik A. L. R.

1 Antwort

Profil von Benjamin
Benjamin

Antwort von Benjamin 26.09.2014 11:50

Hi Hendrik,

du hast ähnliche Gedankengänge wie ich damals vor meinem Studium. Ja, man kann wirklich so grob sagen: Soziologie ist die Psychologie von Gruppen.

Darunter fallen Fragen wie: Warum existieren Gruppen? Wem dienen sie? Was hält sie zusammen (Rituale, Narrative, Symbole), wie sind sie aufgebaut ( Strukturanalyse)? Was ist der Fremde? Der Außenseiter? Wie sichern Gruppen ihr überleben?

Und diese Fragen werden unter ganz verschiedenen Gruppen beleuchtet: Religion, Nationen, Ethnien, Diversity im Management, Arbeitsgruppen.

Wenn dich solche Dinge interessieren, empfehle ich dir mal nach Kultursoziologie zu googeln. Das ist eine Soziologierichtung, die sich hauptsächlich mit solchen "kulturschaffenden" Fragen beschäftigt. Wenn dein Interesse eher richtung Wirtschaftssysteme geht, dann wäre auch ein Schwerpunkt in "Arbeitsmarktsoziologie", "Arbeitswissenschaft", "Verwaltungswissenschaft", "organisationssoziologie" für dich möglich.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!

Viele Grüße

Benjamin

Neu ergänzt am 26.09.2014 um 11:50 Uhr

Nachfrage von Hendrik 26.09.2014 16:23

Hi Benjamin,

deine Antwort kam ja unerwartet früh! Das freut mich! Ich denke, dass du mir geholfen hast, einen großen Schritt in Richtung Soziologiestudium zu gehen.

Und das ist mehr, als ich mir erhofft habe. Ich dachte, es wäre vielmehr eine Auskunft über ein allgemeines Studium in Soziologie. Doch du hast mir direkt eine Empfehlung für spezielle Arten genannt. Und das ist eine riesen Hilfe für mich und andere :)

Ich bedanke mich sehr bei dir für deine mehr als passable Antwort!

Viel Glück für dein weiteres Leben,

Hendrik

Neu ergänzt am 26.09.2014 um 16:23 Uhr