Ist man danach ein reiner Informatiker?

Profil von Carina

Hi Armin,

Deine Antwort hört sich so an, als wäre man dann ein informatiker, aber man hat ja Bio dazu studiert und somit ist man doch etwas anders?

1 Antwort

Profil von Armin
Armin

Antwort von Armin 11.06.2014 21:29

Nach einem Bioinformatikstudium bist du kein Biologe mit Informatikkenntnissen und auch kein Irgendwas, sondern du bist in erster Linie ein stark spezialisierter Informatiker, natürlich mit der Wahl ob du dich mehr in Richtung Biologie oder mehr in Richtung Informatik spezialisiert hast. Du bist ein interdisziplinärer Experte, welcher die Informatik und Biologie in sehr vielen Bereichen abdeckt und an den Schnittstellen dieser Wissenschaften arbeitet.

Neu ergänzt am 11.06.2014 um 21:29 Uhr