Mit was genau beschäftigt man sich im Fach 'Medienkulturwissenschaft'?

Profil von Ronja

Hi Ex-Organization,

Hallo :-)

Ich weiß nicht genau, was ich mir unter dem Studienfach vorstellen soll.

Was macht man so in Medienkulturwissenschaften ? Was sind die Themenbereiche und Ziele?

Welche Medien welcher Kulturen werden genau untersucht?

Und vor allem: ist das Fach so trocken wie es im Modulhandbuch beschrieben wird oder ist es doch ganz spannend?

Außerdem würde ich gerne wissen, ob es sehr anspruchsvoll ist, da im Handbuch steht, dass man Ausdauer und Belastbarkeit mitbringen sollte... Sind die Texte für einen Durchschnittsmenschen zu verstehen oder analysiert man nur Hieroglyphen ? Achja und muss man sehr viele Englische Texte bearbeiten ?

Es wäre toll, wenn mir jemand Auskunft darüber geben könnte. :-)

1 Antwort

Profil von Ex-Organization
Ex-Organization

Antwort von Ex-Organization 16.06.2015 16:46

Im ersten Semester ist es relativ trocken.

Man wird erstmal in die Schwerpunkte Medien Kultur und Ästhetik eingeführt, diese werden auch von einem Filmclub begleitet. Ab dem zweiten Semester gibt es dann auch Praxiskurse und Seminare die dann etwas Praxislastiger und anschaulicher sind.

Es wird versucht Medien von anderen Kulturen und hintergründen zu betrachten.

Ja es gibt wirklich viel zu lesen, darunter etwa ein drittel englische Texte, und einige Texte können auch schwer sein, aber wenn man sich Stichpunkte macht ist eigentlich alles machbar. Im ersten semester gibt es auch Tutorien in dennen vor dem Seminar nochmal Verständnissfragen geklärt werden können.

Neu ergänzt am 16.06.2015 um 16:46 Uhr