Was macht ein Bankmanager ?

Profil von clau

Hi Oliver,

Was macht ein Bankmanager ?

1 Antwort

Profil von Oliver
Oliver

Antwort von Oliver 27.04.2015 22:21

Guten Abend Clau,

gerne schreibe ich Dir etwas zu Deiner Frage, was ein Bankmanager macht.

Grundsätzlich heißt Manager unabhängig von der Branche (Bank, Automobile, Chemie...), dass es sich um eine Person auf oberer Führungsebene handelt, die nicht mehr im eigentlichen Tagesgeschäft tätig ist. Das heißt, ein Manager betreut keine eigenen Kunden oder Einzelgeschäfte, sondern ist für die Zielerreichung einer Abteilung, eines Bereichs oder Vorstandsdezernats verantwortlich. Letztlich heißt das, dass er die langfristigen Ziele (z.B. wie viel Umsatz erzielt werden soll, wie viele Kunden hinzugewonnen werden sollen...) für seinen Verantwortungsbereich verteilt und sich die Zielerreichung laufend berichten lässt. Zeichnet sich ab, dass die Ziele nicht erreicht werden, hat er in Abstimmung mit den Führungskräften und Mitarbeitern unter ihm Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Bezogen auf die Bankenwelt gibt es Bankmanager, die z.B. für das Geschäft mit Firmen, mit Privatkunden oder im viel genannten Investmentbanking verantwortlich sind. Das geht bis in die oberste Führungsriege der Vorstände, die für die Gesamtbank zuständig sind. Sicher kennst Du einige davon aus den Nachrichten oder der Zeitung (ehemals Dr. Ackermann von der Deutschen Bank, Martin Blessing von der Commerzbank, genauso aber jeder Vorstand einer Sparkasse oder Volksbank).

Konnte ich Dir damit einen Eindruck verschaffen?

Mit besten Grüßen

Oliver

Neu ergänzt am 27.04.2015 um 22:21 Uhr