Zulassung auch bei 6-wöchigem Praktikum möglich?

Profil von Natalia

Hi Carina,

Guten Mittag,

ich hab Angst, dass meine Frage nicht sonderlich intelligent ist, aber ich möchte mich trotzdem trauen sie zu stellen.
Im Studiengang "Erziehung und Bildung im Kindesalter", welches berufsintegrierend ist, ist es da möglich auch eine Zulassung zu erhalten, wenn man nur ein sechswöchiges Praktikum und eine allgemeine Hochschulreife besitzt?

Liebe Grüße,

Natalia

1 Antwort

Profil von Carina
Carina

Antwort von Carina 29.04.2015 14:46

Hallo Natalia,

also beim "berufsintegrierenden Studium" müssen unabhängig von den individuellen Zugangsvorausset­zungen alle Bewerberinnen eine bestehende pädagogische Berufstätigkeit von mindestens 15 Stunden pro Woche in ei­ner Institution für die Bildung, Betreuung und Erzie­hung von Kindern im Alter von 0 bis 13 Jahren nachweisen. Also wirklich berufstätig gewesen sein.

Für das Präsenz-Studium musst Du, wenn Du nicht von einer Fachoberschule für Sozialwesen (2-jährige Form) kommst, bei der Bewerbung nachweisen, dass Du
ein Vorpraktikum (3 Monate in Vollzeit) oder in Teilzeit (mindestens 462 Stunden) in einer Betreuungsstätte für Kinder im KITA-/Vorschul-/ Grundschulbereich, in der auch pädagogische Fachkräfte beschäftigt sind, vollständig absolviert hast .

Ergo sechswochen reichen da leider nicht aus

Hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen

Neu ergänzt am 29.04.2015 um 14:46 Uhr